Online courses for health care and medicine

 
 

Area of Ophthalmology

Antientzündliche Therpaie des Trockenen Auges - wann und wie lange?

Das Trockene Auge ist eine entzündliche Erkrankung, welche trotz ihrer hohen Prävalenz häufig verharmlost und deren Risiken und Belastungen unterschätzt werden. Die moderne Diagnostik des Trockenen Auges erfordert, neben einer gründlichen Anamnese und Untersuchung, spezifische Tests, um eine Abgrenzung zu anderen Erkrankungen wie Allergien oder Infektionen zu ermöglichen. Dieses Modul bietet Ihnen eine Zusammenfassung aktueller Forschungsergebnisse, deren Schwerpunkte sich mit der Pathophysiologie sowie neuen diagnostischen Verfahren und Therapiekonzepten befassen.


Training Objectives

At the end of this training you will know ...

  • die Rolle der Entzündung beim Trockenen Auge
  • Hinweise und Tests, wie Betroffene des Trockenen Auges identifiziert werden können
  • die Eigenschaften verschiedener Wirkstoffe, welche für die Behandlung des entzündlichen Trockenen Auges geeignet sind
  • den Zeitraum, wann und wie lange sich die Behandlung des Trockenen Auges als sinnvoll erwiesen hat
  • die aktuellsten Erkenntnisse und Studiendaten rund um das Thema „Behandlung des entzündlichen Trockenen Auges“


Prof. Dr. med. Uwe Pleyer
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. med. Uwe Pleyer

Uwe Pleyer ist Professor für Augenheilkunde an der Charité der Humboldt Universität, Berlin. Wissenschaftlicher und klinischer Schwerpunkt von Prof. Pleyer sind immunmediierte und infektassoziierte Erkrankungen des Auges, vor allem intraokulare Entzündung und Hornhauttransplantation. Prof. Pleyer hat an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und an der Cornell University, New York, USA, Medizin studiert. Ferner war er Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Jules Stein Eye Institute in Los Angeles, USA. An der Eberhard Karls Universität Tübingen hat er zum Thema Immunmodulation nach Hornhauttransplantation habilitiert.  Prof. Pleyer ist Ehrenmitglied der Academy of Medical Sciences, Belgrad, und Mitglied im Editorial Board zahlreicher Fachzeitschriften. Er ist Autor von mehr als 350 „peer-reviewed“ Artikeln, 17 Monographien und zahlreichen Buchbeiträgen. Prof. Pleyer erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen für seine Arbeit.

Conflicts of interest

Projektförderung: Roche, Allergan, Novartis, DFG, BMFT, EU (Horizont)  
Prüfer in klinischen Studien: Santen, Thea, Pfizer, Novartis, Lilly, Allergan  
Honorarzahlungen: Roche, Allergan, Alcon, Abbvie, Pfizer, Novartis, Santen, Thea

 

Sponsoring

This training was supported for the certification period 24.09.2020 to 23.09.2021 with 5.699 EUR by the company Santen GmbH.


Questions / contact form / phone support / FAQ

Do you have any questions for the editors / authors? Please use our contact form.Please see our FAQ for any technical questions or use our phone support.

If you have any tutorial questions, please contact us by e-mail mail@targovent.de or phone at      
+49 7251 32654 30 and you will receive an answer within 24 hours. Our business hours are from Monday to Friday from 09:00 to 16:00. Our office is closed on public holidays.

 

Steckbrief / Info

CME points: 2 CME credit points


Certified by: Medical Association of Baden-Württemberg


Certified until: 23.09.2021


Processing time: 45 minutes


Offer form: E-Learning / Individual learning (1st version, publication year 2020)


Target group: Ophthalmologists


Required prior knowledge: None


Participation fee: Free of charge


CME Partner: Santen GmbH