Online courses for health care and medicine

 
 

Area of Ophthalmology

Torische Intraokularlinsen: Tipps und Tricks

Torische Intraokularlinsen ermöglichen in der Kataraktchirurgie zusätzlich die Korrektur des kornealen Astigmatismus. Durch diese Implantate kann die postoperative Brillenunabhängigkeit der Patienten mit Hornhautverkrümmung gesteigert werden. Um torische Intraokularlinsen erfolgreich einzusetzen, sind vor allem in der prä- und intraoperativen Phase wichtige Punkte zu beachten. In dieser Fortbildung lernen Sie Tipps und Tricks zum Thema torische Intraokularlinsen, angefangen von der Patientenselektion über die präzise Berechnung bis hin zur Implantationstechnik und der postoperativen Nachkontrolle.


Training Objectives

At the end of this training you will ...

  • die biometrischen, keratometrischen und topografischen Voraussetzungen für die Implantation von torischen IOL
  • Indikationen und Kontraindikationen für torische IOL
  • wichtige Faktoren bei der Vor- und Nachuntersuchung sowie der Patientenselektion
  • moderne Methoden zur Implantationstechnik torischer IOL
  • Tipps und neue Methoden zur Kalkulation von IOL

Portrait Hirnschall
PD Dr. med. Nino Hirnschall
Hanusch-Krankenhaus Wien

PD Dr. med. Nino Hirnschall

PD Dr. med. Nino Hirnschall ist Facharzt für Augenheilkunde und seit 2018 als Consultant Ophthalmologist am Sydney Eye Hospital in Australien tätig. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören die IOL-Berechnung, Astigmatismus, OCT-Diagnostik und Glaukom. Dr. Hirnschall hat einen neuen patentierten Algorithmus für intraoperative IOL-Berechnungen entwickelt.

Conflicts of interest

Berater: Hoya Surgical, Carl Zeiss Meditec
Patente: IOL power calculation
Vortragshonorare: Johnson & Johnson Vision

 

Portrait Kohnen
Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Kohnen
Universitäts-Augenklinikum Frankfurt

Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Kohnen

Prof. Dr. med. Thomas Kohnen hat Humanmedizin und Gesundheitsökonomie studiert und ist seit 2012 Direktor der Klinik für Augenheilkunde an der J.W.Goethe-Universität Frankfurt. Prof. Kohnen ist Vorsitzender der KRC und als Herausgeber und Gutachter für nationale und internationale Zeitschriften tätig.

Conflicts of interest

Forschungsgelder und/oder Beraterhonorar: Abbott/J&J, Alcon/Novartis, Avedro, Oculentis, Oculus, Presbia, Schwind, Zeiss, Allergan, Bausch & Lomb, Dompé, Geuder, Med Update, Merck, Rayner, Santen, Staar, Théa, Tear Lab, Thieme, Ziemer, Hoya

 

Sponsoring

This training was supported by Johnson & Johnson Vision, AMO Germany GmbH with a net amount of EUR 891.65 to cover the certification period.


Questions / contact form / phone support / FAQ

Do you have any questions for the editors / authors? Please use our contact form.
Please see our FAQ for any technical questions or use our phone support.

 

Profile / Info

CME points: 0 CME credit point


Processing time: 45 minutes


Participation fee: Free of charge


CME Partner: Johnson & Johnson Vision, AMO Germany GmbH